Van Cleef & Arpels zeigt montres secrètes - séduction Magazin
Werbung
Uhren & Schmuck

Diskrete Zeit: Van Cleef & Arpels zeigt „montres secrètes“ für seine Perlée-Kollektion

Von Jan Lehmhaus 09/11/2022
V

Van Cleef & Arpels ist, natürlich, vor allem Juwelier. Aber das Pariser Traditionshaus widmet sich mit seiner ganzen Kreativität auch immer wieder der Zeitmessung und -anzeige. 

La poésie des montres

Dabei entstehen Uhren, die genauso überraschend und poetisch sind wie viele der Schmuckstücke, die Van Cleef & Arpels bekannt gemacht haben. Poetisch sind die Uhren nicht nur, weil sie typische Motive zitieren, die ikonische Fee zum Beispiel oder Tänzerinnen, und sie in raffinierte Bewegung versetzen. Sie können die Zeit als Planetarium unendlich weit dehnen, zwei Zeitzonen zueinander in Beziehung setzen, wie zufällig von einer Blumenwiese anzeigen lassen – oder auch verstecken, wo sie nicht stören soll.

Uhr oder doch Schmuck?

Credit: PR

Die „Perlée Toi & Moi“ steht ganz in der Tradition der „montres secrètes“, Uhren, die sich als reines Schmuckstück geben und die Zeit nur zeigen, wenn die Trägerin es wünscht. Die Jahre, in denen es als unschicklich galt, bei gesellschaftlichen Anlässen auf die Uhr zu sehen, ja überhaupt eine Uhr mit sich zu führen, weil es wirkte, als sei man ungeduldig oder, schlimmer noch,  könne über die eigene Zeit nicht frei verfügen, sind lange vorbei. Aber auch heute mag man die Uhrzeit nicht immerfort und unfreiwillig vor Augen haben. Weil sie für besondere Momente zu profan ist und/oder viel zu schnell verstreicht.

Hidden Gem

Credit: PR

Auf den ersten Blick ein Armreif mit zwei großen Cabochons, nehmen die Uhren das Motiv der „Toi et Moi“-Motiv der Kollektion auf, das Symbol einer liebevollen Beziehung zweier Menschen in all ihren Unterschieden und Gemeinsamkeiten. Der goldene Reif und die Einfassung der Cabochons zeigen die typische Perl-Struktur der Kollektion, Dabei lässt sich der größere  Cabochon zur Seite schwenken und gibt den Blick frei auf ein von Diamanten umstandenes Perlmuttzifferblatt mit feinen goldenen Zeigern und Indizes. So lässt sich, in einer spielerischen Bewegung, die Zeit einmal ansehen – und gleich darauf wieder verdecken. So diskret wie gewünscht.

Werbung