Mailand Fashion Week 2023: Die Highlights im Überblick
FASHION

Mailand Fashion Week 2023: Zwischen Neustart und Rückbesinnung

Von Nils Doose 18/01/2023
Credit: imaxtree
D

Die Mailand Fashion Week hat mit 22 Shows und 40 Präsentationen jede Menge modische Highlights für Männer geliefert. Hier zeigen wir Ihnen unsere Favoriten.

MAILAND FASHION WEEK: 3 PRÄGENDE SHOWS IM ÜBERBLICK

In einer immer komplexer werdenden Welt setzten viele Marken auf Purismus und Komfort. Das sind unsere drei Highlights der Mailänder Modewoche für Herbst/Winter 2023/24 – zwischen Neustart und Rückbesinnung:

#1: ALLES NEU BEI GUCCI

Zu Beginn der Mailänder Modewoche waren alle Augen auf Gucci gerichtet. Das hat gleich mehrere Gründe: Zum einen handelt es sich bei der Show für Herbst/Winter 2023/24 um die erste reine Menswear-Präsentation seit drei Jahren. Zum anderen markiert die Show den Anfang einer neuen Ära – es ist die erste Kollektion nach dem Abschied des langjährigen Kreativdirektors Alessandro Michele. 

Obwohl die Frage seiner Nachfolge noch nicht abschließend geklärt ist, wird bereits bei dieser Kollektion offensichtlich, dass Gucci eine andere Richtung einschlägt. Was wir bei dieser Show sehen, ist deutlich reduzierter – weniger Muster, weniger Farben, weniger Alessandro Michele. Doch wohin genau soll es in Zukunft gehen? Das wird sich wohl erst nach der Neubesetzung klären.

#2: MINIMALISMUS UND KOMFORT BEI PRADA

Der Spagat zwischen Minimalismus und Komfort ist eine echte Herausforderung. Miuccia Prada und Raf Simons gelingt er geradezu mühelos – mit schmalen, aber fließenden Anzügen, extra langen und verkürzten Parkas sowie Dufflecoats. Besonders gelungen: Totebags, deren Look an Industrieböden aus Stahlguss erinnert. Auf Hemden wird gänzlich verzichtet. Stattdessen tragen die Models abnehmbare Kragen unterschiedlicher Farben aus verschiedenen Materialien. (Auch interessant: Layering im Winter – so geht’s richtig)

#3: GEOMETRISCHE FORMEN BEI GIORGIO ARMANI

Credit: imaxtree

Giorgio Armani hat die Männermode wie kaum ein anderer geprägt. Diesmal hat sich der Meister von der Architektur Mailands inspirieren lassen, dessen geometrische Formen sich in Jacquard-Strick und subtilen Mustern wiederfinden. Zu unseren Favoriten gehört neben den dreiteiligen Anzügen in Blau und Schwarz ein Look mit hohen Lederstiefeln, Hut, Sonnenbrille und Shearling-Jacke.

Werbung