Jojobaöl – Wundermittel für Haut und Haar - séduction Magazin
Werbung
Gesichtspflege

Jojobaöl – Wundermittel für Haut und Haar

Von Online Redaktion 17/08/2022
Credit: Unsplash
J

Jojobaöl ist aus der Kosmetik nicht mehr wegzudenken. Aufgrund seiner reichhaltigen Eigenschaften ist es in den meisten Pflegeroutinen bereits zu einem unverzichtbaren Bestandteil geworden. Wie das Beauty-Öl auf Haut und Haare wirkt und wie Sie es am besten anwenden, lesen Sie hier.

Was ist Jojobaöl?

Das goldgelbe Jojobaöl ist eigentlich nicht wirklich ein Öl, sondern vielmehr ein zart schmelzendes Wachs, das bei Zimmertemperatur flüssig wird. Gewonnen wird es aus den ausgereiften Samen des Jojobastrauchs, der in Mexiko, Kalifornien, Australien und Israel heimisch ist. Zum Großteil besteht Jojobaöl aus pflegenden Vitaminen und Mineralstoffen. Vor allem die Bestandteile Vitamin E, Provitamin A und Vitamin B6 machen Jojobaöl zu einem Wundermittel für kräftiges Haar und gepflegte Haut. 

Die Benefits von Jojobaöl

In Sachen Skincare ist Jojobaöl besonders beliebt, da es die natürliche Schutzfunktion der Haut unterstützt. Zudem ist es sehr mild und eignet sich gerade für die Anwendung bei empfindlicher Haut. Provitamin A hat eine antibakterielle Wirkung, während Vitamin E die Kollagenbildung ankurbelt und somit für eine straffe, elastische Haut sorgt. Wenn Sie zu trockenem und brüchigem Haar neigen, ist Jojobaöl die beste Wahl, denn die reichhaltigen Inhaltsstoffe dringen schnell in die Haare ein, stärken sie von innen und machen sie glänzend und geschmeidig. Bei regelmäßiger Anwendung versorgt Jojobaöl sowohl Haut als auch Haare intensiv mit Feuchtigkeit, ohne fettend zu wirken. 

Anwendung in der Haarpflege

Inzwischen findet das nährende Öl immer häufiger Anwendung in Shampoos oder Spülungen für strapaziertes Haar. Diese Pflegeprodukte versorgen Ihr Haar mit Feuchtigkeit und beugen Haarschäden wie Spliss vor. Einen noch größeren Effekt haben die pflegenden Eigenschaften des Öls allerdings als Haarmaske. Massieren Sie dazu etwa zwei Esslöffel reines Jojobaöl in die Kopfhaut und in die Haare ein, lassen Sie es für ungefähr 30 Minuten einwirken und spülen Sie die Kur anschließend mit lauwarmen Wasser aus. Alternativ können Sie das Öl auch als Leave-in verwenden. Wenn Sie wenige Tropfen des Öls in die handtuchtrockenen Haarspitzen geben und Ihre Haare wie gewohnt stylen, sorgt es für ein gesundes und glänzendes Finish.

Anwendung auf der Haut

Angesichts der pflegenden Eigenschaften empfehlen wir Ihnen, auch bei Cremes und Seren definitiv öfter auf Jojobaöl als Inhaltsstoff zu setzen. Außerdem eignet sich der Beauty-Allrounder perfekt als natürlicher Make-up-Entferner, da das Öl Make-up-Reste schonend entfernt, ohne die Haut zu reizen. Wenn Sie das Öl pur verwenden möchten, massieren Sie wenige Tropfen sorgfältig in die gereinigte Gesichtshaut ein.