Trend: Masken für den Po - séduction Magazin
Werbung
Körperpflege

Trend: Masken für den Po

Von Pia Scheiblhuber 24/07/2020
Credit: Unsplash
W

Was gibt es Entspannenderes als sich am Abend nach einem anstrengenden Arbeitstag eine Gesichtsmaske zu gönnen? Egal ob Sheet-, Creme- oder Peelingmaske – Relaxen ist hier vorprogrammiert. Nun soll auch der Po Teil des Masken-Vergnügens werden. Die Kehrseite wird zum neuen Pflege-Hotspot, indem wir sie mit speziellen Butt Masks verwöhnen.

Die tägliche Portion Lotion oder Body Butter reicht, um den Po ausreichend mit intensiver Pflege zu versorgen? Für das tägliche Skincare-Programm trifft das sicher zu, doch was, wenn man sich einen Pflege-Boost gönnen möchte? Fürs Gesicht greifen wir da seit langer Zeit auf immer innovativer werdende Masken zurück und binden diese regelmäßig in unsere Pflege-Routine ein. Nun soll auch er Popo von einer ordentlichen Portion Extra-Pflege profitieren.

Pomasken: in Tuchform oder als Gelmaske

Einen tollen Butt-Boost bescheren Ihnen z.B. spezielle Tuchmasken. Zwei Sheets befinden sich in einer Packung, für jede Pobacke eine. Die „Bumbum Mask“ von LovBod besteht aus wasserabweisendem Spezialgewebe und ist mit einem straffenden und feuchtigkeitsspendendem Hydrogel getränkt. Von der Marke Bawdy Beauty gibt es sogar vier verschiedene Butt Sheet Masks, die unterschiedliche Pflegeziele verfolgen: Von einer feuchtigkeitsspendenden Formulierung über verjüngenden und peelenden Variante bis hin zu einer entgiftender und einer festigenden Maske ist für alle Bedürfnisse etwas dabei. Neben diesen Tuchmasken gibt es auch Creme- bzw. Gelmasken auf dem Markt, z.B. von PoBeau. Die deutsche Brand produziert fünf verschiedene Hydrogel-Pomasken, die ebenfalls für einen Sofort-Effekt sorgen sollen. Grundsätzlich gilt: Masken sollten nur auf eine gut gereinigte und gründlich abgetrocknete Haut aufgetragen werden. Die Einwirkzeit beträgt zwischen 15 und 30 Minuten.

Inhaltsstoffe: von Kollagen über Hyaluronsäure bis Koffein

Sollte der Po straffer werden und mit einer Anti-Cellulite-Formel verwöhnt werden? Soll eine Entgiftung im Mittelpunkt stehen? Oder möchte man endlich die kleinen Pickel loswerden? Hierfür gibt es extra klärende Masken. Die üblichen Inhaltsstoffe, die auch für die Pflegeerfolge in diversen Gesichtsmasken verantwortlich sind, kommen auch für die Pomasken als Ingredienzen zum Einsatz: Pflanzliches Kollagen strafft, Hyaluronsäure spendet extra viel Feuchtigkeit, Blaualgen wirken antioxidativ, Haferextrakt festigt und Aloe vera regeneriert. Letztere kann auch gegen Akne eingesetzt werden, ebenso wie Fruchtsäure. Auch entgiftendes Koffein findet man in der ein oder anderen Butt Mask, ebenso wie beruhigende und antibakterielle Kamille.

Ein sinnvolle Beauty-Neuheit?

Ob Butt Masks tatsächlich sinnvoll sind? Sie sorgen definitiv für einen Sofort-Boost, lassen die Haut straffer und geschmeidiger erscheinen. Doch ein Patentrezept für einen knackigen Po sind sie natürlich nicht. Da hilft nur eins: ein ordentliches Workout.

Werbung