Werbung
HAUTPFLEGE

Niacinamid – das kann der Power-Wirkstoff

Von Online Redaktion 13/05/2021
Credit: Pexels
U

Unsere Haut hat viele Bedürfnisse, die es gilt zu erfüllen. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach einer All-In-One-Pflege, die unsere Haut vor Umwelteinflüssen schützt, Feuchtigkeit spendet und Falten glättet. Niacinamid ist zweifellos ein wahres Multitalent der Hautpflege – der natürliche Inhaltsstoff kann bei fast jedem Hautproblem und jedem Hauttyp eingesetzt werden. 

Niacinamid – Wertvolles Power-Vitamin

Das Vitamin A Retinol ist schon lange kein Unbekannter mehr in den Beauty-Repertoires dieser Welt. Auch das wirksame Antioxidans Vitamin C wissen Skincare-Experten zu schätzen. Mit Niacinamid reiht sich ein neuer Wirkstoff in die Riege der Hautpflege Champions League ein. Bei Niacinamid, auch bekannt als Nicotinamid, handelt es sich um ein Vitamin B3 Derivat. Das wasserlösliche und lichtunempfindliche Vitamin kommt natürlicherweise in Nahrungsmitteln wie Grünkohl, Pilzen und Mandeln vor. In Form von Pflegeprodukten entfaltet es seine antioxidantische Wirkung und schützt die Haut vor freien Radikalen, Umwelteinflüssen und Zellschäden.   

Die richtige Dosierung

Niacinamid gilt als gut verträglicher Wirkstoff, der in Kombination mit anderen Anti-Aging Koryphäen wie Retinol, Peptiden, Hyaluronsäure eine unschlagbare Pflegeroutine ergibt. Das Power-Vitamin dringt gut in die Haut ein, ist leicht absorbierbar und eine wahre Wohltat für unser Hautbild. Dennoch gilt: weniger ist mehr. Eine Überkonzentration des Vitamin B3 Derivats kann vorübergehend für Hautrötungen sorgen. Deshalb sollten Einsteiger auf eine niedrige Konzentration von circa einem bis fünf Prozent setzen. Reifere Hauttypen dürfen einen höheren Niacinamid-Gehalt bis zu zehn Prozent wählen.  

Mulittalent Niacinamid

  1. Niacinamid verfeinert die Poren: Bei regelmäßiger Anwendung miniemiert Niacinamid große Poren und sorgt so insgesamt für ein glatteres, feineres Hautbild.  
  1. Spendet Feuchtigkeit: Niacinamid stärkt die natürliche Feuchtigkeitsbarriere der Haut und verbessert so langfristig ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern. Dank der intakten Barriere ist Ihre Haut resistenter gegen äußere Einflüsse, trocknet weniger leicht aus und bleibt länger hydratisiert. 
  1. Anti-Aging dank Antioxidantien: Dank seiner antioxidativen Eigenschaften schützt das Vitamin B3 wirksam vor den Schäden freier Radikale und beugt so den Hautalterungsprozess auf natürliche Weise vor. Zudem regt es sanft die körpereigene Kollagen- und Elastinbildung an, wodurch feine Fältchen und Unebenheiten verblassen. Das Hautbild wirkt straffer und sichtbar geglättet.  
  1. Retter der T-Zone: Wer sich dem Hauttyp ölige T-Zone zuordnet, der darf sich freuen. Denn das Multitalent Niacinamid reguliert die übermäßige Talproduktion und hilft so die T-Zone zu mattieren.  
  1. Hellt Hyperpigmentierungen auf: Auch Hautverfärbungen wie dunkle Pigmentflecken, Pickelmale und erste Anzeichen von Hyperpigmentierungen korrigiert das Vitamin B3 Derivat bei regelmäßiger Anwendung sichtbar. Für einen ebenmäßigen, strahlenden Teint! 

„PowerBright Dark Spot Serum“ von Dermalogica

Das PowerBright Dark Spot Serum von Dermalogica (30ml um 102 Euro) wirkt Hyperpigmentierungen innerhalb von nur sieben Tagen entgegen und lässt Pigmentflecken schnell und effektiv verblassen. Ein Pumpstoß des Serums am Morgen genügt, um unregelmäßige Pigmentierungen und dunkle Flecken zu reduzieren. So sorgt die wertvolle Formulierung langanhaltend für einen ebenmäßigen, glatten und strahlenden Teint. 

Werbung