Augen Make Up

Cream, Pressed oder Powder Eyeshadows: Was ist besser?

Von Patrick Vogel 09/11/2020
Credit: Stocksy
M

Make-up-Kenner wissen – Lidschatten ist nicht gleich Lidschatten! séduction verrät, ob Cream, Pressed oder Powder Eyeshadows besser sind.

Lidschatten sind in den verschiedensten Farben und Formeln erhältlich. Pauschal kann man nicht sagen, dass ein cremebasierter Shadow besser ist als ein puderbasierter, aber jede Rezeptur kommt mit eigenen Vorteilen und Nachteilen. Letztendlich müssen Sie das passende Produkt für Ihren gewünschten Look wählen. Die Lidschatten basieren oftmals auf ähnlichen Pigmenten, unterscheiden sich aber maßgeblich in der Menge der enthaltenen Binding Agents.

Cream Eyeshadows

Die größte Anzahl an Bindemitteln sind in Creme-Lidschatten enthalten. Sie eignen sich für ein unkompliziertes Make-up und lassen sich einfach mit einem Applikator, einem Pinsel oder sogar mit den Fingern auftragen. Großer Vorteil ist das angenehme Tragegefühl und wie einfach der geschminkte Look aufgefrischt werden kann. Großartiges Verblenden, Layering und Co. sind wegen der Rezeptur aber nicht möglich. Weiterer Nachteil ist, dass die cremebasierten Eyeshadows oft weniger pigmentiert und nur in einer begrenzten Farbvariation erhältlich sind. Für einen einfachen, minimalistischen Look.

Pressed Eyeshadows

Im Handel am häufigsten vertreten sind Pressed Eyeshadows. Die Auswahl ist groß: einzeln im Pot oder als Set in einer Palette, schimmernd oder matt. Hier wird jeder Make-up-Fan fündig. Bei der Herstellung werden Pigment und Binding Agent vermischt und kompakt zusammengepresst. Das macht die Lidschatten vielseitig einsetzbar und leicht transportierbar. Weil die Auswahl an Farben und Farbkombinationen schier unendlich ist, können Sie jeden erdenkbaren Look mit Pressed Eyeshadows schminken: vom klassischen Smokey Eye bis zu einer extravaganten Cut Crease. Zusätzlich lassen sich die Shadows layern und verblenden, sodass Ihrer Kreativität beim Schminken keine Grenzen gesetzt sind. Worauf Sie achten müssen: Gegebenenfalls sollten Sie, vor der Applikation, einen Primer auf Ihrem Lid benutzen, ansonsten könnten sich die Shadows in Fältchen ablagern.

Powder Eyeshadows

Lose Pigmente werden hauptsächlich von professionellen Visagisten verwendet. Sie sind super farbintensiv und halten einmal aufgetragen im Grunde den ganzen Tag. Zur Applikation wird meistens eine feuchte Brush verwendet, damit der Look möglichst opak ist. Make-up Newbies könnten sich anfangs mit einem Powder Shadow ein bisschen schwer tun, weil man für den präzisen Auftrag eine ruhige Hand benötigt.

Mit diesen Informationen sollte die Entscheidung, ob Sie beim nächsten Einkauf zu Cream, Pressed oder Powder Eyeshadows greifen, nicht mehr schwerfallen.  

Werbung