Natürlich volle Lippen: Lip Blushing - séduction Magazin
Werbung
Make Up und Schminktipps

Natürlich volle Lippen: Lip Blushing

Von Redaktion 27/05/2020
Credit: Stocksy
V

Volle Lippen und das ganz ohne Botox – klingt verlockend und nennt sich „Lip Blushing“. Die Behandlung kämpft sich an die Spitze der Beauty-Trends und verspricht ein natürliches Ergebnis, das bis zu zwei Jahren halten soll.

séduction nimmt den Beauty Trend genauer unter die Lupe: Wie funktioniert Lip Blushing?

Die Behandlung

Lip Blushing ist dem Permanent-Make-up sehr ähnlich, dennoch unterscheidet es sich in einem Punkt: Beim Lip Blushing werden organische Pigmente verwendet, die viel natürlicher und dezenter wirken und weniger tief in die Haut gearbeitet werden. Die Lippenfarbe und die Form werden korrigiert und intensiviert. Dadurch wirken die Lippen auch ungeschminkt viel voller.

Für wen eignet sich die Behandlung?

Die genaue Farbnuance wird an die Haut- und Lippenfarbe angepasst, deshalb kann die Methode für jeden individuell angepasst werden. Besonders Frauen, deren Lippen sehr hell auslaufen oder deren Lippenlinie ungleichmäßig wirkt, profitieren von dieser Methode. So sehen die Lippen auch ungeschminkt gleichmäßig aus.

Die Heilungsphase

Nach der Behandlung machen die Lippen eine Heilungsphase durch. Deshalb wird es ein paar Tage dauern, bis die Reizungen nachlassen und sich die Haut normalisiert. Um den Heilungsprozess zu unterstützen, müssen die Lippen sehr intensiv gepflegt werden, damit sie schnell wieder funktionsfähig sind und so aussehen, wie man sich das erträumt hat. Außerdem sollte in den ersten Tagen auf Lippenstifte verzichtet werden. In der Regel gibt es nach vier Wochen eine kleine Nachbehandlung. Dann kann das Ergebnis bis zu zwei Jahre halten.

Werbung