Make Up und Schminktipps

Sonnengeküsst: Bronzer-Tipps für einen natürlichen Holiday Glow

Von Redaktion 01/05/2020
Credit: Stocksy
E

Ein hochwertiger Bronzer sollte in keinem Make-up-Kit fehlen. Egal ob als Liquid, Creme oder Puder — richtig aufgetragen verleiht ein Bronzer fahlem Teint ein frisches und gesundes Strahlen.

Sich vor UV-Strahlung zu schützen heißt nicht, dass man auf gebräunte Haut verzichten muss. Mit einem Bronzer erreichen Sie schnell und einfach einen natürlichen Look, wie frisch aus dem Urlaub. Achten Sie dabei aber auf eine passende Produktauswahl und eine zweckdienliche Auftragetechnik. 

Den richtigen Bronzer auswählen 

Unabhängig vom Hautton sollten Sie allgemein ein Produkt verwenden, das ein bis zwei Shades dunkler ist als ihr natürlicher Teint: rosé- und pfirsichfarbene Bronzer eignen sich besonders für hellere Typen, für Haut mit warmen Untertönen bis ins Olive greifen Sie am besten zu Produkten in Erdtönen. Dunkle Hauttöne erreichen das beste Ergebnis mit einem gehaltvollen Schokoladenbraun.  Neben der passenden Farbe ist auch das gewünschte Finish ein entscheidender Faktor, um den richtigen Bronzer zu finden. Während ein leichter Creme-Bronzer perfekt für ein natürliches Make-up ist, setzen Sie mit einem Bronzing-Powder oder einem Liquid mit Schimmerpartikeln ein größeres Statement. 

Auf die Technik kommt es an 

Verteilen Sie das Produkt mit einem Puder- oder Rougepinsel in leichten Bewegungen auf Ihrer Stirn, Ihrem Nasenrücken und an Ihren Wangen entlang bis zum Kiefer. Dadurch betonen Sie die Gesichtspartien, die auch in der Natur von der Sonne am stärksten angestrahlt werden. Das Verblenden am Hals nicht vergessen, damit kein Make-up-Rand entsteht. Der Bronzer ist ein multifunktionales Must-Have. Er verleiht Ihnen nicht nur einen sommerlichen Glow, sondern Sie können Ihrem Gesicht damit auch gezielt mehr Dimension verleihen. Nase und Wangen können mit dem Produkt konturiert werden oder Sie zweckentfremden ihren Bronzer als neutralen Eyeshadow für ein trendiges Soft Glam-Make-up. 

Werbung