Werbung
Bartpflege

Bartöle für einen gepflegten Look

Von Redaktion 14/10/2020
Credit: Gorunway
F

Für einen gepflegten Bart sind Bartöle ein Muss. Wenn Sie nach einem neuen suchen, sind Sie hier genau richtig. séduction empfiehlt drei verschiedene Bartöle. 

Nach dem Waschen des Barts benötigt dieser intensive Pflege. Dazu empfiehlt sich ein Bartöl. Denn es pflegt nicht nur die Barthaare, sondern auch die darunterliegende Haut. Besonders geeignet ist ein Bartöl bei trockener Haut oder Juckreiz. Die Haut unter dem Bart bekommt nämlich kaum Luft und Feuchtigkeit. Sieproduziert zwar selbst Talg, aber der wird mit der Bartbürste zum Großteil in den Barthaaren verteilt und pflegt nicht mehr die Haut selbst. Die Folge – die Haut trocknet aus, schuppt, und juckt. Hier verspricht ein pflegendes Öl Linderung. 

Anwendung

Ein paar Tropfen auf die Handflächen geben und in den angefeuchteten Bart einmassieren. Dabei darauf achten, dass das Öl bis auf die Haut gelangt. Dann nochmals mit der Bartbürste arbeiten, um sicherzustellen, dass das Öl gut verteilt wurde. Auch für einen wachsenden Bart ist Bartöl unverzichtbar. Es legt sich wie ein Film auf die Haut und hält den Juckreiz von den sprießenden Haaren ab. Bartöl macht störriges Haar weich und geschmeidig. Es hilft auch die Bartpracht zu zähmen und bringt sie in Form. Außerdem sorgt es für ein angenehmes Tragegefühl. Bei besonders krausigem Barthaar wird empfohlen, Bartöl zweimal täglich anzuwenden. 

„Beard Oil“ von Bad Norwegian

Bartöle
„Beard Oil“ von Bad Norwegian, 30ml ca. 40 €
Credit: PR

Das „Oil Beard“ Bartöl von Bad Norwegian zeichnet sich durch eine nicht-fettende Textur aus. Es hat einen intensiven Duft. Die Formel des Öls hat eine antibakterielle Wirkung, welche hilft kleine Pickelchen unter dem Bart zu bekämpfen.

„Neroli Portofino Conditioning Beard Oil Bartpflege” von Tom Ford

Bartöle
„Neroli Portofino Conditioning Beard Oil Bartpflege” von Tom Ford, 30 ml ca. 49 €
Credit: PR

Mit Mandel-, Jojoba-, und Traubenkernöl pflegt das Bartöl von Tom Ford. Es spendet intensive Feuchtigkeit und hinterlässt ein seidiges Finish. Das Öl enthält eine perfekte Mischung von den Tom Ford Düften „Neroli Portofini“ und „Tabacco Vanille“. 

„Beard & Body Oil Bartpflege” von Ecooking

Bartöle
„Beard & Body Oil Bartpflege” von Ecooking, 100 ml ca. 28 €
Credit: PR

Durch die Kombination von Jojobaöl, Sesamöl, Aprikosenkernöl und Arganöl hat das „Beard & Body Oil Bartpflege” einen angenehm, frischen Duft, der den Bartträger in Wohlfühlstimmung versetzt. Alle Öle der veganen “Beard & Body Oil Bartpflege“ stammen aus biologischem Anbau. Das unkomplizierte Bartöl spendet Feuchtigkeit und pflegt intensiv. 

Werbung