Facials für Männer: Deshalb lohnt sich der Besuch im Kosmetikstudio
Werbung
Hautpflege Männer

Facials für Männer: Deshalb lohnt sich der Besuch im Kosmetikstudio

Von Monroe Vogel 15/08/2022
Credit: Gorunway
H

Hauptzielgruppe von Kosmetikstudios sind meistens Frauen. Viele Männer haben in Sachen Skincare immer noch Berührungsängste, obwohl sich viele Treatments auch für sie rentieren würden. séduction verrät Ihnen, warum Facials für Männer sinnvoll sind. 

Lange Zeit haben sich Männer vor dem Besuch in einem Kosmetikstudio gesträubt. Hautpflege wurde als „Frauensache“ abgetan, aber das ist ein Trugschluss. Immer mehr Männer benutzen Kosmetikartikel – Grooming ist zum Trend geworden. Vielen ist der Besuch in einem Salon aber trotzdem noch unangenehm, sie fühlen sich überfordert und uninformiert. Aber keine Bange! Nach dem ersten Facial werden Sie mit Sicherheit zum Stammkunden im Studio werden. 

Das müssen Sie im Vorfeld tun 

Vorbereitend müssen Sie gar nicht viel tun. Sie sollten lediglich zwei kleine Dinge beachten: Falls Sie sensible Haut haben und sich regelmäßig rasieren, sollten Sie das am Tag des Termins lieber auslassen, um Ihre Haut nicht unnötig zu reizen. Lieber am Abend zuvor rasieren, Stoppel sind nicht schlimm! Und Bartträger dürfen auch aufatmen: Ein Facial kann zwar nicht auf behaarten Hautpartien durchgeführt werden, aber man kann diese einfach aussparen. Darüber hinaus sollten Sie zwei Tage vorher keine Produkte mit Inhaltsstoffen wie Hyaluron-, Glykol- und Hydroxycarbonsäuren verwenden. Im Idealfall treten Sie Ihren Besuch mit relativ unbehandelter Haut an. 

Was ist ein Facial?

Ein Facial kombiniert verschiedene Treatments und Wirkstoffe. Zu den Standards gehören ein Deep Cleanse, chemische Peelings und Enzympeelings oder sogar Microdermabrasion. Zum Reinigen wird oft Dampf benutzt, der die Poren öffnet. Das macht das Peeling effektiver, weil es in tieferen Hautschichten wirken kann. Exfoliation ist der wichtigste Schritt in einem Facial, weil es die Haut auf die weiteren Treatments vorbereitet. Viele Kosmetikstudios bieten zusätzlich unter anderem LED- oder Ultraschalltherapien an. Eine Gesichtsmassage rundet das Wellness-Erlebnis ab.

Lernen Sie Ihre Haut richtig kennen 

In einem Kosmetikstudio werden Sie von Experten beraten, die Ihnen passende Wirkstoffe empfehlen und zielgerichtet auf Ihre Probleme und Wünsche eingehen können. Dass Sie sich auch um Ihre Haut kümmern, ist letztlich genauso wichtig wie der Besuch beim Zahnarzt oder andere medizinische Vorsorgeuntersuchungen.

Die Benefits für Männerhaut 

Männerhaut ist in der Regel dicker, produziert mehr Talg und neigt öfter zu verstopften Poren – gerade deshalb sind Facials für Männer wichtig. Irritationen durch die tägliche Rasur werden gelindert, Ihre Haut wird tiefengereinigt und in gewisser Weise auf Werkszustand zurückgesetzt. Sie können ein solches Detox monatlich durchführen lassen, spätestens aber zu jedem Jahreszeitenwechsel, damit sich die Haut auf Veränderungen in der Umwelt einstellen kann. 

Werbung