NEWS

Chanel SS21: Backstage mit Chanel Make-up-Designerin Lucia Pica

Von Patrick Vogel 09/10/2020
Credit: PR
D

Die neue Kollektion von Chanel SS21 ist stark inspiriert von den Grandes Dames des französischen Kinos. Die Kreationen strahlen Glamour und eine Eleganz aus, die wir heute nur noch selten finden. Angelehnt an diese Filmkultur hat Lucia Pica tadellose Looks kreiert.

In Sachen Make-up kann man Lucia Pica nichts vormachen. Mit Präzision und Liebe zum Detail hat sie es geschafft das Hollywood vergangener Jahrzehnte auf dem Pariser Laufsteg wiederzubeleben. Mit ruhiger Hand und Präzision hat sie ein klassisches, zeitloses Make-up kreiert. Minimalistische Looks zwischen feminin und maskulin. Perfekt passend zu der Chanel SS21 Kollektion.

Weil glänzende Haut nicht der Filmkamera schmeichelt, hat Pica natürlich auch für alle Runway Looks nur Produkte mit einem matten Finish verwendet. Für eine ebenmäßige Base verwendete die Make-up-Designerin die „Ultrawear Compact Foundation“ (13 g ca. 60 €) sowie den Concealer „Le Correcteur de Chanel“ (7,5 g ca. 35 €) für die Abdeckung kleiner Makel. Die Smokey Eyes wurden mit Lidschatten aus den Paletten „Blurry Grey“ (2g ca. 54 €) und „Modern Glamour“ (2g ca. 54 €) geschminkt. Die Brauen danach mit dem „Stylo Sourcils Waterproof“ (0,27 g ca. 28 €) füllen und mit dem „Le Gel Sourcils“ (6 g ca. 33 €) in Form bringen. Zum Schluss Mascara auftragen, am besten den „Le Volume Révolution de Chanel Noir“ (6 g ca. 35 €). Für die Lippen verwendete Pica den „Le Crayon Lèrves Nude Brun“ (1,2 g ca. 26 €) und einen pfirsichbraunen Lippenstift aus der Kollektion „Rouge Allure Velvet Extrême“ (3,5 g ca. 37 €).

Et voilà – fertig ist der Old Hollywood Glam-Look.

Werbung