Werbung
Parfum für Damen

Die neuesten Herbstdüfte für Frauen

Von Patrick Vogel 28/08/2021
Credit: Stocksy
D

Der changierende Akkord zwischen maskulin und feminin ist das, was die Neulancierungen für die kommende Saison auszeichnet. Feinsüße Nuancen kontrastiert mit rauchig-hölzernen Aromen sind die DNA der neuesten Hebrstdüfte für Frauen. 

Selbstbewusst ist das Adjektiv mit dem man die Herbstdüfte 2021 beschreiben sollte. Klassische Duftnuancen, ausgefallene Flakons und olfaktorische Erlebnisse erwarten Sie in der goldenen Jahreszeit. Bei den Neulancierungen sind diesmal auch ganz große Namen dabei: von Mugler bis Giorgio Armani ­ – das sind die Top 5 der Redaktion.

„Alien Godess“ von Mugler

Alien Godess“ von Mugler, 60 ml um 99 Euro; Credit: PR

Ab dem 01. September ist „Alien Godess“ der neue Duft von Mugler bei autorisierten Händlern in Deutschland erhältlich. Das Parfüm kann in unterschiedlichen Größen und als Refill Bottle erworben werden und besticht mit einem außergewöhnlich schönen Flakon, der die unverkennbare Handschrift des Modedesigners trägt. Die Alien-Düfte sind eine Kollektion, die von den imaginären Reisen des Franzosen inspiriert ist. Die süß-cremige Basis und florale Herznote werden von Bourbon-Vanille, Kaschmirholz und einem Hauch Kokosnuss abgerundet. Ein Duft, der für pure Sinnlichkeit steht und perfekt zur Riege der besten Herbstdüfte 2021 passt.

„Le Parfum Lumière!“ von Elie Saab

„Le Parfum Lumière!“ von Elie Saab, 90 ml um 113 Euro; Credit: PR

„Le Parfum Lumière!“ ist eine Neuinterpretation des Duftes „Le Parfum“, der damals wie auch heute von den Parfumkreateuren Elie Saab und Francis Kurkdjian geschaffen wurde. Der Duft, der ab September online und im Parfümeriefachhandel erhältlich sein wird, feiert die selbstbewusste, emanzipierte Frau. Die Duftnoten spiegeln das wider: hier treffen blumige Aromen, wie Jasmin- und Orangeblüte auf einen holzigen Akkord aus Moschus, Amberholz und Patchouli. Leidenschaft und Härte sind hier in einem Flakon vereint. 

„Invite Only Amber L 23“ von Kayali

„Invite Only Amber L 23“ von Kayali, 50 ml um 75 Euro; Credit: PR

Kayali ist die Duftbrand von Huda Kattan. Die Influencerin und Unternehmerin kennen die meisten wegen ihrer Skincare und Make-up Brand, doch seit 2018 führt sie nun schon zusammen mit Ihrer Schwester Mona erfolgreich ihre eigene Parfumlinie. „Invite Only Amber L 23“ ist ein Set, das aus Haarnebel und Eau de Parfum besteht. Beide Produkte, die eigentlich den Titel „Déjà Vu White Flower“ tragen, bestechen mit sinnlichen Blumennoten. Die Aromen sind vergleichbar mit einem Bouquet aus weißen Blüten, unter anderem mit Jasmin absolut, Tuberose und Tahiti-Vanille. Perfekt für alle, die im Herbst gerne nostalgisch an den Sommer zurückdenken.

„My Way Intense“ von Giorgio Armani

„My Way Intense“ von Giorgio Armani, 50 ml um 98 Euro; Cedit: PR

Ägyptische Orangenblüten in der Kopfnote treffen auf indische Tuberose in der Herznote. Geerdet wird dieser Akkord durch Sandelholz und Vanille in der Basisnote. Durch das harmonische Zusammenspiel dieser Aromen entsteht ein dynamischer Duft, der Frauen erstrahlen lässt. Exklusivität ist für Girogio Armani wichtig, aber auch Nachhaltigkeit wird von der Marke gefördert: der Flakon enthält ein innovatives Refill-System, das CO2-Emissionen effektiv vermindert.

„L’Interdit Eau de Parfum Rouge” von Givenchy

„L’Interdit Eau de Parfum Rouge” von Givenchy, 50 ml um 99 Euro; Credit: PR

Die neueste olfaktorische Kreation aus dem Hause Givenchy ist eine sinnlich-glühende Duftexplosion. Das Parfum enthält typische Aromen für Herbstdüfte: in der Kopfnote dominieren Blutorange und Ingwer, darauf folgt ein Dreiklang aus Tuberose, Jasmin und Orangie und abschließend ein blumig-holziger Akkord aus Patchouli und Vetiver. Der würzige Charakter des Parfums zieht jede Frau sofort in einen Bann, genauso hypnotisch ist auch der Flakon, der durch einen karminroten Innenlack scheinbar in Flammen steht.

Werbung