Drei Empfehlungen für High-Tech Beauty Gadgets - séduction Magazin
Werbung
Gesichtspflege

Drei Empfehlungen für High-Tech Beauty Gadgets

Von Patrick Vogel 01/12/2020
Credit: PR
W

Wie Technik unser alltägliches Leben immer weiter produktiv beeinflusst, beweisen Wearables im Fitness-Kontext schon längst mit Erfolg. Die kleinen technischen Helfer können aber auch unsere Hautpflege effektiv verbessern. séduction stellt drei High-Tech Beauty-Gadgets vor.

Wir leben in smarten Häusern, tragen multifunktionale Uhren an den Händen und haben täglich eine Spiegelreflexkamera im Taschenformat dabei. Wie digitalisiert unser Leben in vielen Bereichen ist, ist uns in mittlerweile gar nicht mehr bewusst. Die Hautpflege vieler von uns ist dafür noch ziemlich analog.

Mit diesen drei High-Tech Beauty-Gadgets bringen Sie ein bisschen Futurismus in Ihr Badezimmer:

„Deésse Pro LED Mask“ von Deése Pro

Credit: PR
„Deésse Pro LED Mask“ von Deése Pro, um 1.900 €

Hier können Sie über den Einfluss von LED-Licht auf die Haut lesen. Ein solches Treatment können Sie mit der innovativen LED-Maske vom Marktführer in Sachen Lichttherapie, Deése Pro, auch ganz einfach selbst im eigenen Zuhause durchführen. Besonders geeignet zur Low-Level-Lichttherapie (ILLT), überzeugt die bequeme Maske mit insgesamt 770 Leuchten, vier Wellenlängen und sechs frei wählbaren Modi. Die bequeme Passform des Gadget ermöglicht eine effektive und gleichzeitig entspannende Behandlung. Mit rotem Licht (630 nm) können Alterserscheinungen mindern, mit blauem Licht (451 nm) reinigen und mit grünem Licht (520 nm) Flecken aufhellen. Eine Kombination aus Infrarotlicht (830 nm), rotem Licht (630 nm) und Blaulicht (415 nm) unterstützt die Regeneration der Haut, während eine Bestrahlung mit grünblauen LEDs beruhigend wirkt.

„Spectralite Eyecare Pro“ von Dr Dennis Gross

Beauty-Gadget #1
Credit: PR
„Spectralite Eyecare Pro“ von Dr Dennis Gross um 199 €

Ein weiteres High-Tech Beauty Gadget, das die Haut mit der Kraft des Lichts pflegt, ist das „Spectralite Eyecare Pro“-Treatment von Dr Dennis Gross. Speziell zugeschnitten auf die Behandlung an der empfindlichen Augenpartie, kann die Brille, ausgestattet mit 72 LEDs, die Kollagenproduktion bis tief in die Dermis der Haut penetrieren. Einfach aufladbar über USB, kann bei einer täglichen Anwendung das Erscheinungsbild von Krähenfüßen verbessert und Hautton und -textur geglättet werden.

„My Skin Track UV Sensor“ von La Roche-Posay

Beauty-Gadget #2
Credit: PR
„My Skin Track UV Sensor“ von La Roche-Posay um 63 €

Jeder, der sich für Skincare interessiert, weiß um den schädlichen Einfluss von UV-Strahlung. Immer und überall lesen wir „täglich Sonnenschutz tragen!“, aber ob wir eine ausreichende Menge benutzt haben und wie hoch die Belastung wirklich ist, können wir nicht adäquat einschätzen. Der tragbare UV-Sensor von La Roche-Posay ist ein cleverer Lösungsansatz für dieses Problem. Den kleinen Helfer können Sie problemlos an Ihrer Sonnenbrille, einem Armband, an der Uhr oder auch ganz bequem an den Klamotten befestigen. Über den Tag verteilt misst der Sensor wie viel UV-Licht auf uns einstrahlt, aber beispielsweise auch wie stark Luftfeuchtigkeit, Luftverschmutzung und Pollenflug sind. Eine dazu passende App wertet die Daten aus, und gibt im Nachhinein Empfehlungen und Tipps zur Verbesserung der Hautpflege-Routine.

Werbung