Werbung
Körperpflege

Deshalb sollten Sie Ihre Nägel feilen statt schneiden

Von Online Redaktion 29/07/2021
Credit: Stocksy
W

Wer Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt, der sollte auch die Maniküre zu seinen regelmäßigen Beauty-Ritualen zählen. Doch die Nagelpflege stellt uns immer wieder vor eine große Frage: sollen wir unsere Nägel mit der Feile kürzen oder doch lieber mit der Nagelschere schneiden? Wir verraten Ihnen, weshalb Sie Ihre Nägel feilen sollten, um eine schöne und gesunde Maniküre zu erhalten.  

Neben vollem, glänzendem Haar gelten vor allem gepflegte Nägel und seidige Hände als absolutes Attraktivitätsmerkmal. Doch unsere Hände müssen tagtäglich viel leisten und sind den Belastungen von Hausarbeit und Co. schutzlos ausgeliefert. Und das hinterlässt insbesondere auf unseren Fingernägeln sichtbare Spuren: sie werden weich, reißen ein oder brechen ab. Wer seinen Nägeln dann noch die falsche Pflege zumutet, der riskiert seine makellose Maniküre.  

Schneiden belastet den Nagel

Wenn es mal schnell gehen muss, dann greifen wir am liebsten zur Nagelschere. Mit nur einem Schnitt ist der Nagel schnell und effektiv gekürzt. Was uns dabei oftmals nicht bewusst ist, ist dass das Schneiden den Fingernagel sowohl kurz- als auch langfristig schädigen kann. Denn empfindliche Nägel, die bereits zur Brüchigkeit neigen, macht das Kürzen mit der Schere oder dem Knipser zusätzlich noch poröser. Weiterhin besteht die Gefahr den sogenannten Intermediärnagel zu verletzen, wenn man den Nagel zu kurz schneidet. Er verbindet die Nagelplatte mit dem Finger. Nimmt er Schaden, können sich Bakterien oder Pilze ansammeln, die langfristig Nagelpilz verursachen. 

Nägel feilen schützt vor Nagelpilz

Die Fingernägel mit Hilfe einer Feile zu pflegen ist grundsätzlich die weitaus schonendere Methode. Beginnen Sie mit einer grobkörnigen Feile, um schnell und effektiv größere Teile des Nagels zu kürzen. Für den Feinschliff eignet sich eine Glasfeile am besten. Mit ihr kann man den Fingernagel besonders präzise und schonend in Form bringen. Um die Nagelplatte abschließend zu versiegeln und vor Schadstoffen sowie Feuchtigkeit zu schützen, sollte man zum Schluss nur noch in eine Richtung feilen. Wer unter besonders dünnen oder leicht brüchigen Nägeln leidet kann statt einer Glasfeile auch eine sanfte Sandblattfeile verwenden.  

Werbung