Fünf Sehnsuchtsorte für Ihre Bucket List - séduction Magazin
INSTAGRAM

Fünf Sehnsuchtsorte für Ihre Bucket List

Von Kathrin Buschauer 07/10/2022
Credit: Pexels
D

Der Sommer ist grade vorbei, unser Fernweh aber keineswegs. Um der Reiselust ordentlich Futter zu geben, stellen wir Ihnen fünf Sehnsuchtsorte vor, die auf Ihrer Bucket List ganz oben stehen sollten. 

Buchen Sie Ihren Flug und sichern Sie sich Membership Rewards® Punkte mit American Express. Beantragen Sie jetzt Ihre AMERICAN EXPRESS® PLATINUM CARD und erhalten Sie ein Startguthaben von 200 Euro und zusätzlich das Beauty Club Premium Abo für ein Jahr kostenlos.

Hawaii, USA

Hawaii – die perfekte Destination für Surf-Fans! In der Bigwave Season von November bis Februar sind vor allem Waimea Bay, Sunset Beach, Banzai Pipeline oder Haleiwa beliebte Hotspots, um die perfekte Welle zu erwischen. Doch nicht nur für aktive Wassersportler hat die Inselgruppe im Zentralpazifik einiges zu bieten. Rauschende Wasserfälle, üppig grüne Tropenwälder und atemberaubende Vulkanlandschaften machen den US-Bundesstaat auch für abenteuerlustige Naturfreunde zum absoluten Traumziel. Dabei hat jede der sechs großen Hauptinseln ihr eigenes Ass im Ärmel – welches der vielseitigen Atolle für Ihre nächste Reise infrage kommt, können Sie hier herausfinden.  

Bali, Indonesien

Bali gilt als beliebteste Ferieninsel Indonesiens und vereint die schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes auf kleinstem Raum: Satte Reisterrassen, traumhafte Strände und traditionell geschmückte Tempel prägen das Bild der Traumdestination – hallo Fernweh! Der Archipel punktet auf ganzer Linie mit einem einzigartigen Facettenreichtum, der von malerischen Buchten mit zahlreichen Korallenriffen über exotische Mangrovenwälder bis hin zu dicht bewaldeten Vulkanlandschaften reicht und in den schätzungsweise 20.000 hinduistischen Tempeln gipfelt. Hier ist für jeden etwas dabei. Die beste Reisezeit für Bali ist übrigens zwischen April und Oktober. Dann ist die Regenzeit bereits vorüber und Sie können sich auf ein trockenes Klima mit 30 Grad und viel Sonnenschein freuen.  

Reykjavik, Island

Island ist der perfekte Beweis dafür, dass Sehnsuchtsorte nicht zwingend weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer und tropische Kokospalmen haben müssen. Denn der nordische Inselstaat bezaubert auf ganz andere Art und Weise. Zahlreiche Vulkane, beeindruckende Gletscher und imposante Wasserfälle prägen die spektakuläre Landschaft Islands und machen die Insel vor allem für Outdoor-Begeisterte zu einem magischen Reiseziel. Aber auch Islands Hauptstadt Reykjavik kann mit facettenreichen Sehenswürdigkeiten, köstlichem Essen und einem bunten Nachtleben punkten. Unser Island-Reise-Highlight: Genießen Sie die wohltuende Wärme eines Naturwunders und baden Sie im heißen Wasser der natürlichen Thermalquellen Islands.

Porto Santo, Portugal

Die wunderschöne portugiesische Atlantikinsel Porto Santo könnte mit „klein aber fein“ nicht treffender beschrieben werden. Denn die Nachbarin Madeiras misst gerade einmal 11 Kilometer in der Länge und ist nur sechs Kilometer breit. Doch deswegen hat das kleine Eiland noch lange nicht weniger zu bieten als andere Sehnsuchtsorte. Neun Kilometer feinster Sandstrand und strahlend türkisblaues Meer machen den Praia do Porto Santo zum perfekten Bade-Spot für Groß und Klein. Ganz nebenbei soll der zarte Sand der „Goldenen Insel“ auch noch wahre Beauty-Wunder wirken und dank seiner speziellen Zusammensetzung die Beschwerden rheumatischer Gelenk-, Muskel- und Hauterkrankungen lindern. 

Alberobello, Italien

Alberobello ist eine kleine Stadt im italienischen Apulien, circa 60 Kilometer von der Provinzhauptstadt Bari entfernt. Es erwartet Sie eine wunderschöne mediterrane Landschaft, einzigartige kulinarische Erlebnisse und eine faszinierende Architektur. Denn Alberobello ist vor allem für seine kegelförmigen Hirtenhäuser, die sogenannten Trulli, bekannt. Die charakteristischen Zipfelmützen der weiß getünchten Rundbauten spitzen immer wieder zwischen Weinbergen und Olivenhainen hervor und verleihen dem italienischen Städtchen dadurch einen ganz besonderen Charme. Inzwischen gehören die kleinen Häuser sogar zum UNESCO Weltkulturerbe und gelten als unverkennbares Wahrzeichen Alberobellos.  

Werbung