Ist Eyeshadow Primer notwendig? - séduction Magazin
Werbung
Augen Make Up

Ist Eyeshadow Primer notwendig?

Von Online Redaktion 15/11/2020
Credit: Stocksy
E

Eyeshadow Primer ist für viele ein fester Bestandteil in der morgendlichen Make-up-Routine. Doch ist dieser weitere Step wirklich notwendig? Concealer, Eyeshadow Primer oder einfach eine Augencreme; es gibt viele Möglichkeiten die Augenlider für Lidschatten vorzubereiten – doch welche Methode passt zu welchem Look?

Für einen schnellen Look

Bei einem einfachen One Shadow Look mit einem Cremelidschatten müssen Sie gar keinen Primer oder Concealer benutzen, sondern können den Eyeshadow direkt auf Ihr Lid auftragen. Falls Sie Äderchen oder Rötungen auf Ihrem Lid vor dem Auftrag vom Lidschatten abdecken möchten, reicht es bei einem solchen Look meist völlig aus, wenn Sie dafür etwas Concealer verwenden.

Concealer als Lidschatten-Base

Der entscheidende Unterschied zwischen Primer und Concealer liegt darin, dass ein Concealer für die empfindliche Haut um das Auge herum konzipiert ist. Das heißt, er pflegt und spendet der Haut Feuchtigkeit. Die Hauptfunktion eines Primers hingegen besteht darin die Pigmente des Lidschattens zu erfassen und diese auf dem Lid zu fixieren.

Für extravagante Looks

Für ein aufwendiges Augen Make-up, wie zum Beispiel einer Cut Crease, ist ein Primer essentiell, denn dieser sorgt dafür, dass die Farben des Lidschattens möglichst gut zur Geltung kommen. Auch das Blenden fällt mit einem Primer sehr viel präziser aus als mit einer Concealer-Grundierung. Dank des „Grips“ des Primers bleiben die Pigmente an der Stelle haften, an die Sie diese platzieren. So können Sie den Look nicht zu stark verblenden, sondern die Farben bleiben kräftig. Auf diese Weise schaffen Sie leicht einen sanften Übergang zwischen den einzelnen Tönen ohne Gefahr zu laufen, dass Ihr Look zu einer einzigen, undefinierbaren Farbe wird.

Die Qual der Wahl

Eyeshadow Primer gibt es in verschiedenen Variationen. Ein Primer mit einer klaren Base sorgt für unsichtbaren Halt und verändert den Look farblich kaum. Bei Rötungen oder auffälligen Äderchen auf den Augenlidern greifen Sie am besten zu einem Primer mit einer Tönung in Ihrem Hautton. Für eine besonders hohe Farbintensität können Sie auch einen weißen Eyeshadow Primer verwenden. So lassen Sie Ihre Lidschatten in der größtmöglichen Intensität erstrahlen.

Werbung