Crashkurs: Die richtige Foundation Shade finden - séduction Magazin
Werbung
Make Up und Schminktipps

Crashkurs: Die richtige Foundation Shade finden

Von Patrick Vogel 12/08/2020
Credit: Stocksy
I

Im Idealfall ist eine Foundation unsichtbar. Sie sollte perfekt an den Hautton angepasst sein. Wir verraten Ihnen, wie Sie die richtige Foundation Shade finden.

Wer kennt es nicht: Im Laden sieht die Foundation makellos aus, aber kaum Zuhause angekommen stellen Sie beim ersten Blick in den Spiegel entsetzt fest, dass Sie doch zum falschen Farbton gegriffen haben. Die richtige Foundation Shade zu finden ist manchmal gar nicht so einfach.

An der passenden Stelle swatchen

Zunächst gilt, dass Sie nicht blind der Beratung am Shop Counter vertrauen sollten. Probieren Sie verschiedene Foundations aus, indem Sie diese swatchen. Zum Austesten dürfen Sie das Produkt aber nicht auf Ihrem Handrücken oder Unterarm auftragen. An diesen Partien ist unsere Haut in der Regel dunkler als im Gesicht. Swatchen Sie die Foundation lieber an Ihrer Wange. Auch die Beleuchtung im Laden kann trügerisch sein – warten Sie einige Minuten und betrachten Sie sich im Tageslicht. Das Ergebnis ist authentischer und Sie können besser einschätzen, wie stark die Foundation oxidiert. Die meisten Formulierungen reagieren nämlich mit den natürlichen Ölen auf unserer Haut und werden im Laufe des Tages dunkler.

Auf Untertöne achten

Genauso wichtig ist bei der Kaufentscheidung der Unterton Ihrer Haut. Scheinen Ihre Venen blau oder lila durch sind Sie ein kalter Typ. Dagegen wirken die Venen warmer Typen oft grün bis oliv. Neutrale Typen haben sowohl warme als auch kalte Farbanteile. Passend dazu wählen Sie die ideale Foundation Shade. Berücksichtigen Sie hierbei aber den Sinn und Zweck einer Foundation. Neigen Sie zu Rötungen sollten Sie keine Foundation mit pinken Untertönen nehmen. Diese könnte Irritationen möglicherweise betonen. Am einfachsten ist es eine Foundation mit neutralen Untertönen zu wählen, diese sind ohne Weiteres auf jeden Typen anpassbar.

Neue Foundation im Winter?

Was viele Menschen aber vergessen ist, dass die Sommer-Foundation nicht unbedingt auch das passende Produkt für den Winter ist. Hier müssen Sie variieren und vielleicht zu einer helleren Shade greifen. Die Untertöne Ihrer Haut bleiben aber, unabhängig von den Jahreszeiten, gleich!  

Werbung