Citytrip Brüssel: Die Tipps der Redaktion  - séduction Magazin
Werbung
REISEN & SPA

Citytrip Brüssel: Die Tipps der Redaktion 

Von Online Redaktion 03/09/2022
Credit: Pexels
B

Brüssel ist nicht nur die Hauptstadt Belgiens, hier schlägt sozusagen auch das Herz der Europäischen Union. Die Stadt hat jedoch viel mehr zu bieten als nur Politik und ist ein tolles Reiseziel für Feinschmecker und Kulturbegeisterte. Lesen Sie unsere Tipps für einen Citytrip nach Brüssel. 

Reisezeitraum- und Länge

Brüssel hat zu jeder Jahreszeit seine Vorzüge. Im Winter können Sie über den Weihnachtsmarkt schlendern, im Sommer können Sie die Stadt in vollen Zügen genießen. Im Spätsommer und Frühling sind die Temperaturen besonders angenehm, um die Hauptstadt zu erkunden. Um so viele der Brüsseler Sehenswürdigkeiten zu sehen wie möglich, sollten Sie ein verlängertes Wochenende für Ihre Reise einplanen. Wenn Sie sich auf Ihrer Tour durch die Stadt etwas einschränken, reicht auch ein Tagestrip für die wichtigsten Spots. 

Grote Markt

Er gilt als einer der schönsten Plätze Europas und ist eines der Wahrzeichen der belgischen Hauptstadt: der Grote Markt. Der Platz ist das Herzstück der Stadt. Eine seiner besonderen Attraktionen: Er verwandelt sich alle zwei Jahre im August in einen Blütenteppich. Genießen Sie den Blick auf den Grote Markt in einem der umliegenden Cafés. In unmittelbarer Nähe befinden sich auch einige der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. 

Hôtel de Ville (Rathaus) und Maison du Roi 

Auf der einen Seite des Grote Markt sehen Sie das Rathaus, auch Hôtel de Ville genannt. Das prächtige Gebäude wurde Anfang des 15. Jahrhunderts erbaut und ist von zahlreichen Ornamenten und Statuen geschmückt. Auf der anderen Seite des Grote Markt befindet sich das Maison du Roi, in dem früher das königliche Gericht beheimatet war. Heute finden Sie hier das Brüsseler Stadtmuseum, das definitiv einen Besuch wert ist. 

Brüssels Manneken Pis

Wer kennt ihn nicht? Der Manneken Pis ist Brüssels Wahrzeichen schlechthin und in jedem Fall einen Besuch wert. Immer wieder wird die Statue des Knaben in Kostümen geschmückt, die ebenfalls im Stadtmuseum zu finden sind. 

Königlicher Palast

Etwas außerhalb des Altstadtzentrums liegt der königliche Palast. Der Palast war bis 1935 die offizielle Residenz des belgischen Königshauses und beherbergt heute ein Museum über die belgische Dynastie.

Choco-Story Brüssel

Was wäre Belgien ohne Schokolade? Im Choco-Story Brussels finden Sie ein Museum der besonderen Art. In den Ausstellungen dreht sich alles um Schokolade. Sie können zusehen, wie Chocolatiers vor den Augen der Besucher arbeiten und die Kreationen natürlich auch probieren.

Weitere Tipps für Brüssel

Brüssels Angebot an sehenswerten Spots ist nahezu grenzenlos. Es gibt unzählige Museen über Kunst, Geschichte, Musik und Mode – hier ist sicherlich für jeden Geschmack eine interessante Ausstellung dabei. Der Justizplatz ist das bedeutendste Gerichtsgebäude Belgiens und eine Anlaufstelle für alle Hobby-Historiker. Vom zentral gelegenen Park Mont des Arts aus haben Sie einen tollen Blick über die Stadt. Wenn Sie sich für Sakralbauten interessieren, dürfen Sie den Notre-Dame du Sablon nicht verpassen.