Europa

Wien: City-Trip in die Kaiserstadt

Von Kathrin Buschauer 20/11/2021
Credit: Pexels
W

Wer sich für einen City-Trip in die Kaiserstadt Wien entscheidet, den wird ihr einzigartiges Flair sofort verzaubern. Hier treffen barocke Prunkbauten und kaiserliche Paläste auf moderne, zeitgenössische Baukunst, stylische, hippe Cafés, auf traditionelle Kaffeehäuser und das pulsierende Leben der Stadt. Wir stellen Ihnen die Hotspots von Österreichs Hauptstadt vor.  

Historie und Luxus-Shopping

Wien bietet eine Vielzahl atemberaubender Sehenswürdigkeiten, kultureller Hotspots und geschichtlicher Attraktionen. Der Stepahnsdom gilt als unumstrittenes Wahrzeichen der Hauptstadt und ist ein absolutes Must-See auf Ihrer Reise nach Wien. Wer die 343 schmalen Stufen des Südturms erklimmt, der wird anschließend mit einer atemberaubenden Aussicht über den ersten Wiener Bezirk belohnt. Direkt hinter dem Stephansdom befindet sich der Graben. Die prachtvolle Einkaufs- und Flaniermeile lädt mit seinen zahlreichen Luxus-Boutiquen zu ausgedehnten Shopping-Touren ein. 

Kunst und Kultur in Wien

Architekturbegeisterte und Kulturliebhaber sollten der Wiener Staatsoper einen Besuch abstatten. Das eindrucksvolle Gebäude zählt zu den international bedeutendsten Opernhäusern und beherbergt bereits seit Jahrhunderten den berühmten Wiener Opernball in seinen prunkvollen Räumlichkeiten.  
Wer seine Reise etwas kunstvoller gestalten möchte, der macht einen Ausflug zum Museumsquartier. Hier versammeln sich die drei größten Museen der Stadt – die Kunsthalle Wien, das Leopold Museum und das MUMOK Museum Moderner Kunst. Von dort aus ist es nur ein Katzensprung zum kleinen Stadtteil Spittelberg. Während der Wintermonate findet in dem historischen Viertel ein wunderschöner Weihnachtsmarkt statt, mit zahlreichen kleinen Ständen und Buden.  

Habsburger Geschichte

Wien gilt als Hochburg der Habsburger Monarchie. Ein Besuch im Schloss Schönbrunn lässt uns auf den geschichtlichen Spuren der berühmten Kaiserin Elisabeth wandeln, die längst als Sisi zur gefeierten Kultfigur wurde. Wohnbereich, Arbeitsräume, Repräsentationsräume und Gästezimmer des Schlosses versetzen uns in eine andere Zeit und geben einen authentischen Einblick in das vergangene Leben der Kaiserlichkeiten.  

Süße Köstlichkeiten 

Wer an Wien denkt, dem kommen automatisch schokoladige Sachertorten, luftiger Kaiserschmarrn und verführerisch zimtiger Apfelstrudel in den Sinn. All diese süßen Sünden gibt es in Wien auch ganz ohne Zucker – in der simply raw bakery. Seit 2012 verwöhnt das kleine Café seine Besucher mit süßen Köstlichkeiten auf rein roher und pflanzlicher Basis. Mit verschiedenen Früchten, Nüssen, Samen, Superfoods, Gemüse oder Kräutern aus rein biologischer Landwirtschaft kreieren die Chefs ausgezeichnete Matcha-Vanille Cakes, frisch gebackene Waffeln aber auch herrlich herzhafte Gerichte. Serviert werden die veganen Leckerbissen allesamt auf feinstem Porzellan, das dem eleganten Wiener Flair alle Ehre macht.  

Für eine frisch gebrühte Tasse Wiener Melange sollten Sie unbedingt einen Abstecher in das Traditions-Kaffeehaus Café Sperl machen. Das denkmalgeschützte Eck-Café serviert seinen Gästen bereits seit dem Jahre 1880 feinste Wiener Küche mit hausgemachtem Gebäck und anderen Spezialitäten. Regelmäßige Livemusik sorgt für ein ganz besonderes Ambiente und ergänzt den Charme des lauschigen Kaffeehauses perfekt.  

Palais Coburg Residenz Wien 

Das spätklassizistische Stadtpalais mitten im Herzen Wiens bietet seinen Gästen neben einer erstklassigen Genusskultur und luxuriösem Komfort ein außergewöhnlich prächtiges Ambiente. Stilvoll elegant vereint das 5-Sterne Superior Hotel historisch mittelalterliche Merkmale mit zeitgenössischen Designelementen in lichtdurchfluteten, exklusiven Suiten. Im Herzstück der Anlage versteckt sich ruhig und zurückgezogen ein grünes Paradies. Der hoteleigene Palaisgarten lädt mit seinen duftenden Blumen, sprudelnden Wasserbecken und hohen Bäumen zum Verweilen ein und bietet den perfekten Rückzugsort nach einem aufregenden Tag in der Stadt. Für gustatorische Highlights sorgt der preisgekrönte Küchenchef Silvio Nickol. Ganz nach dem Motto „Pflege deine Neugier” verwöhnt der Chef de Cuisine kulinarische Abenteurer mit innovativen Menüs auf höchstem Niveau.  

Wenn Sie Urlaubserlebnisse wie diese mit der American Express Platinum Card buchen, können Sie wertvolle Membership Rewards Punkte sammeln. Die gesammelten Punkte könnten Sie dann unter anderem für die nächste Reise einlösen.

Mehr Infos: