Werbung
Reise Tipps

Aman Sveti Stefan: Zwischen Insel und Festland

Von Patrick Vogel 25/09/2020
Credit: PR
D

Das Aman Sveti Stefan in Montenegro bietet seinen Besuchern ein einzigartiges Urlaubserlebnis. Das exklusive Hotel teilt sich in zwei Anlagen auf. Auf der kleinen, gleichnamigen Adria-Insel Sveti Stefan, nahe Budva in Montenegro, ist ein Teil des Hotels beherbergt. Insgesamt ist die Insel 1,46 Hektar groß und nur mittels eines kleinen Damms mit dem Festland verbunden. Besonderes Highlight: Der Zugang zur Insel ist nur den wenigen Anwohnern und Hotelgästen gestattet oder über eine Guided Tour möglich. Mehr Privatsphäre kann man im Urlaub nicht haben. Im fast vollständig erhaltenen Fischerdorf aus dem 15. Jahrhundert wird Ihnen als Reisender ein interessanter Einblick in die Inselgeschichte geboten. Auf dem Festland, in der ehemaligen Sommerresidenz der Königin Maria von Jugoslawien, befindet sich der zweite Teil des exklusiven Ressorts – die Villa Milocer. Die eigentliche Gegensätzlichkeit zwischen rustikal und royal wird im Aman Sveti Stefan aufgehoben und macht das tatsächlich den Charme des Hotels aus. 

Credit: PR

Das dazugehörige Aman Spa befindet sich in einer abgelegenen Bucht, umgeben von Pinien. Die angebotenen Wellnessprogramme machen sich hauptsächlich die heilende Kraft des Wassers zunutze. In Hydrotherapy Suites können Sie Scrubs, Wraps und Bäder buchen, die einen verjüngenden und regenerierenden Effekt haben. Ein voll ausgestattetes Fitnesscenter mit Yoga– und Pilatesstudio ermöglicht Ihnen Workouts in einer atemberaubenden Kulisse. Das Spa bietet nämlich einen direkten Meerblick auf die Adriaküste. Ein riesiger Pool verbindet den Außen- und Innenbereich des Wellnesstempels. 

Wenn Sie dieses exklusive Urlaubserlebnis mit der American Express Platinum Card buchen, können Sie wertvolle Membership Rewards Punkte sammeln. Die gesammelten Punkte könnten Sie dann unter anderem für die nächste Reise einlösen.

Werbung