Heiße Quellen - Forest Lagoon - séduction Magazin
Werbung
Spa & Wellness

Heiße Quellen – Forest Lagoon

Von Christine Gräfin von der Pahlen 16/06/2022
Credit: Axel Thorhallsson
K

Keine Island-Reise ist vollkommen ohne den Besuch eines seiner von wohltemperierten, von Geothermalquellen gespeisten Badeparadiese. Nach der berühmten Blue Lagoon, die bereits seit 1992 Badegäste empfängt, und der Sky Lagoon, die 2021 in Reykjavik an den Start ging, eröffnete im Mai die Forest Lagoon im äußersten Norden der Insel, nur 100 Kilometer vom Nordpol entfernt. Natürlich wunderschön gelegen – zwischen Birken und Kiefern des Vaölaskogur-Waldes, nicht weit von Akureyri, der größten Stadt im Norden.

Die Quelle wurde übrigens 2015 beim Bau eines Straßentunnels in der Gegend rein zufällig entdeckt. Herzstück der ganz aus einheimischen Hölzern gebauten Badeanlage, die Platz für 200 Badegäste bietet, ist ein 530 Quadratmeter großer Infinity-Pool, flankiert von kleineren Pools und Kältebecken. Von den beiden Swim-Up-Bars schaut man auf den Eyjafjördur Fjord. Abgesehen von der traditionellen Sauna ist Waldbaden angesagt. Es gibt außerdem ein auf regionale Küche spezialisiertes Bistro und eine Lounge mit Kamin. Mehr unter forestlagoon.is. Ihr Spezialist für Island-Reisen: Island Pro Travel, islandprotravel.com