Gesund und lecker: Nicecream - séduction Magazin
Werbung
Ernährungstipps

Gesund und lecker: Nicecream

Von Katja Dreissigacker 28/04/2020
Credit: Stocksy
E

Eis gehört zum Sommer, wie Sand an den Strand, Schirmchen auf Cocktails und lackierte Zehennägel zu neuen Sommersandalen. Den Vergleich könnte man noch endlos erweitern, aber darum geht es ja gar nicht. Vielmehr beschäftigen uns der hohe Zuckergehalt und die vielen Kalorien, die sich in der sommerlichen Erfrischung verstecken.

Eine Kugel Schokoladen- oder Walnusseis hat etwa 120 Kalorien, Vanille und Erdbeeren rund 100 Kalorien, Zitrone nur circa 60 Kalorien. Und weil Kaltes weniger süß schmeckt als Warmes, kommt noch Zucker obendrauf. Bei 100 Gramm Milch- oder Sahneeis sind es rund 20 Gramm Zucker. Zahlen, die den Geschmack leider etwas trüben.

Die leichtere Alternative

Doch zum Glück gibt es auch hier jetzt Genuss mit deutlich weniger Reue. Und der heißt Nicecream. Die neue Eisform wird auf der Basis von gefrorenen Bananen hergestellt und kommt ohne die Zugabe von Zucker und Kuhmilch aus. Der Fruchtzucker der reifen Früchte reicht völlig aus, um uns im Sommer glücklich zu machen. Das macht Nicecream nicht nur leichter, sondern auch vegan. Außerdem enthalten Bananen B-Vitamine, Vitamin C, Magnesium und Kalium, die den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen.

Simpel und schnell zubereitet

Nicecream kann man zuhause auch ganz einfach selbst machen – mit oder ohne Thermomix. Man nimmt drei bis vier sehr reife Bananen, schält und schneidet sie in etwa zwei Zentimeter lange Stücke. Die werden für einige Stunden – oder natürlich auch für länger – eingefroren. Dann lässt man sie leicht antauen, gibt etwa 200 Milliliter Pflanzenmilch aus Mandeln, Kokos oder Haselnüssen hinzu und püriert sie mit einem Stabmixer oder in einem Standmixer. Fertig ist das Grundrezept. Man kann die Nicecream pur genießen oder noch verfeinern, indem man zum Beispiel vor dem Pürieren zwei Esslöffel Kokoswasser und zwei Esslöffel Kokosraspeln hinzugibt, um eine Kokosvariante zu bekommen. Gibt man Beeren hinzu, tritt der Bananengeschmack in den Hintergrund. Hat man auch diese vorher eingefroren, bleibt das Eis länger in Form ohne zu schnell zu schmelzen. Nicecream sollte übrigens direkt und vollständig genießen. Friert man sie wieder ein, verliert sie an Geschmack.

Werbung