Das müssen Sie Trendfrisur Micro-Fringe wissen - séduction Magazin
Werbung
Frisuren

Trendfrisur Micro-Fringe

Von Redaktion 10/10/2020
Credit: Gorunway
N

Nein, es ist kein Friseurunfall, auch wenn das markante Styling beim ersten Anblick etwas stutzig macht. Die Trendfrisur Micro-Fringe zeichnet sich durch einen superkurzen Pony aus, der weit über den Augenbrauen endet.

Inspiriert von Audrey Hepburns Frisur in Sabrina (1954) trugen Stilikonen wie Beyoncé und Emma Watson ihren Pony auch extrakurz und machten das markante Styling wieder salonfähig. Die Devise – nie wieder die Augen hinter einem fransigen Pony verstecken, aber eine hohe Stirn trotzdem optisch verkürzen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Falls Ihnen der Mut fehlt, Ihren Pony raspelkurz schneiden zu lassen oder Sie einfach nur einmal ausprobieren möchten, ob der Look Ihnen steht, tun Sie es Emma Roberts gleich. Sie hat für ihren auffälligen Look, ohne langwierige Folgen, einfach Clip-in-Bangs verwendet.

Wem steht ein Micro-Fringe?

Besonders gut stehen die ultrakurzen Bangs Menschen mit einer ovalen Gesichtsform. Wenn Sie eine runde Gesichtsform haben, lassen Sie besser die Finger davon. Ein Micro-Fringe betont runde Gesichtsformen in einem eher unvorteilhaften Licht.

Styling ist ein Muss

Auch bei Haar mit Naturlocken ist Vorsicht geboten! Wenn man nicht Stunden mit dem Glätteisen im Bad verbringen möchte, kann das Styling schnell ungepflegt und zottelig wirken.

Der kurze Pony macht aus einer sonst simplen Frisur einen echten Hingucker!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Werbung