So erhalten Sie den Farbglanz: Pflegetipps für coloriertes Haar - séduction Magazin
Werbung
Haarpflege

So erhalten Sie den Farbglanz: Pflegetipps für coloriertes Haar

Von Pia Scheiblhuber 10/09/2020
Credit: Gorunway
K

Kaum ist der Colorations-Termin beim Friseur eine Woche her, sieht die Farbe einfach nicht mehr so frisch und intensiv aus. Was ärgerlich ist, sollte zu einem ausgeprägteren Pflegebewusstsein motivieren: Denn mit der richtigen Pflege kann einem schnellen Ausbleichen der neuen Lieblingshaarfarbe entgegengewirkt werden.

séduction gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Pflegetipps für coloriertes Haar.

Nach dem Färben zwei Tage Waschpause berücksichtigen

Am besten waschen Sie nach dem Färben zwei Tage lang nicht Ihre Haare, denn die Farbpigmente müssen sich erst in der Haarstruktur festsetzen. Wäscht man das Haar hingegen in den ersten 48 Stunden nach der Coloration, läuft man Gefahr, dass die Haarfasern aufquellen, wodurch Farbmoleküle leichter entweichen können. Sind die zwei Tage verstrichen, achten Sie darauf, die Haare niemals heiß zu wachen und auch keinesfalls zu oft. Bei jeder Wäsche geht gezwungenermaßen etwas Farbintensität verloren. Selbst spezielle Pflegeprodukte können das nicht verhindern. Wenn Sie die richtigen Shampoos, Conditioner und Co. wählen, können Sie aber einem zu schnellen Verblassen entgegenwirken.

Pflegeingredienzen sollten gereizte Schuppenschicht schließen

Unabhängig davon, ob es sich um ein explizit als color-freundlich deklariertes Pflegeprodukt handelt oder nicht – verwenden Sie unbedingt eine restrukturierende, nährende und feuchtigkeitsspendende Pflege. Nach dem Colorieren sind Schuppen- und Lipidschicht der Haare besonders empfänglich für Schäden, da durch das Färben die Haaroberfläche stark beansprucht wird. Aufbauende Produkte mit wertvollen Pflegeingredienzen können dabei helfen, die Schuppenschicht zu schließen und der Trockenheit – die in der Regel mit einer aufgerauten Haaroberfläche einhergeht – vorzubeugen.

Setzen Sie auf Conditioner mit Farbpigmenten

Besonders empfehlenswerte Produkte für gefärbtes Haar sind Conditioner mit Farbpigmenten, die die Farbintensität erfrischen und die Farbmoleküle in die Haarstruktur einschließen können. Auch eine Haarmaske, die ein Mal pro Woche auf der To-Do-Liste stehen sollte, schützt vor Farbverlust, versiegelt die Haarfarbe und kräftigt das Haar. Noch ein Tipp: Es gibt auch Stylingprodukte mit Farbglanzverstärker.

Vermeiden Sie Hitze-Treatments

Kaum ein Treatment ist schädlicher für die Haare als eine Hitzebehandlung – dies gilt vor allem für colorierte Haare: Glätteisen, Föhn und Co. strapazieren das Haar und sollten möglichste vermieden werden. Auch natürliche Hitze in Form von Sonnenstrahlen setzt den Haaren zu: UV-Strahlen lassen Haare schnell ausbleichen. Die einfachste Lösung hierfür: Leave-In-Conditioner mit UV-Schutz in Form von Ölen und Sprays – diese sind auch an sonnigen Tagen der nun anbrechenden kalten Jahreszeit ein Muss.

Werbung