Werbung
INHALTSSTOFFE-ABC

Inhaltsstoffe-ABC Teil XXIV: Ximenia-Öl

Von Pia Scheiblhuber 22/06/2020
X

Ximenia-Öl: Geschmeidigkeit und Schutz der Hautbarriere

Ximenia-Öl gehört nicht unbedingt zu den bekannten Inhaltsstoffe, die die Kosmetikindustrie zu bieten hat. Es lohnt sich aber, das reichhaltige Naturprodukt genauer zu betrachten, da es voller Pflegepotenzial steckt.

Der Ximenia-Strauch ist in tropischen und subtropischen Gebieten verbreitet. Er wächst beispielsweise in Äthiopien und Namibia und ist mit dem Sandelbaum verwandt. Ximenia wird deshalb auch „falsches Sandelholz“ genannt. Die gelben, teilweise auch orangefarbenen Früchte in der Größe kleiner Pflaumen enthalten einen muskatnussgroßen Kern, der süß schmeckt. Aus ihm wird das wertvolle Öl gewonnen, das auch als Ximenia Americana Seed Oil bekannt ist. Dieses Öl ist sehr reichhaltig und weist eine dickflüssige Konsistenz auf.  

Die Besonderheiten des Ximenia-Öls: Es verfügt über einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, wirkt zellerneuernd und unterstützt die Aufrechterhaltung der natürlichen Hautbarriere. Es verhindert Feuchtigkeitsverlust und hinterlässt die Haut glatt und geschmeidig. Damit ist Ximenia Americana Seed Oil vor allem für trockene, sensible und reife Haut empfehlenswert.

Werbung