Kulturtipps im November: Oper, Theater & Co. - séduction Magazin
Werbung
NEWS

Oper, Theater und Co. – drei Kulturtipps im November

Von Kathrin Buschauer 29/10/2022
s

séduction stellt Ihnen 3 spannende Kulturtipps für den November vor, die Sie keinesfalls verpassen dürfen. 

Van Gogh Alive in Köln 

Vincent Willem van Gogh war ein niederländischer postimpressionistischer Künstler. Post Mortem wurde der Maler zu einer der berühmtesten Persönlichkeiten in der westlichen Kunstgeschichte. In Van Gogh Alive können Sie die Werke des weltberühmten Künstlers nicht einfach nur betrachten, sondern voll und ganz in sie eintauchen. Die multisensorielle Ausstellung erweckt Goghs Schaffen mit rund 3000 Projektionen und einer lebendigen Symphonie aus Licht, kräftigen Farben, Klängen und Düften zum Leben. Eine einzigartige Ausstellung, die Sie mit allen Sinnen in Van Goghs Welt eintauchen lässt.  

Die Meistersinger von Nürnberg an der Frankfurter Oper 

Fast 200 Jahre liegt die Uraufführung einer Richard Wagner Oper in Frankfurt zurück. Am 06. November feiert die Frankfurter Oper erneut eine Wagner-Premiere und präsentiert die einzige Komödie des weltberühmten Komponisten. Die Meistersinger führt in drei Akten durch das mittelalterliche Nürnberg. Im alljährlichen Sängerwettbewerb, bietet der Goldschmied Veit Pogner die Hand seiner Tochter Eva als Preis an. Das Ringen um die begehrte Braut beginnt und artet schon bald in Chaos aus.  

Chiharu Shiota im Schauwerk Sindelfingen 

Nummer Drei unserer Kulturtipps führt nach Sindelfingen. Die japanische Performance- und Installationskünstlerin Chiharu Shiota ist mit ihrer beeindruckenden Installation „Silent Words“ im Schauwerk Sindelfingen. Die Ausstellung umfasst mehrere raumgreifende Blickfänge aus Fäden und Alltagsgegenständen, die Chiharu Shiota zu spektakulären Geflechten verspinnt. Das Highlight: Ein im Linienraster schwarzer Schnüre stehender alter Sekretär mit einem Stuhl davor, auf den es weiße Buchstaben zu regnen scheint.  

Werbung