Ernährungstipps

Infused Water: So können Sie Wasser aufpeppen

Von Patrick Vogel 26/08/2020
Credit: Stocksy
N

Nach einem auslaugenden Workout oder einem heißen Tag ist für viele Menschen Wasser nicht unbedingt das Getränk, das den Durst am besten stillt. Leider sind Limonaden aber regelrechte Zuckerbomben. Der Trenddrink, Infused Water, könnte aber genau das richtige für Sie sein.

Der menschliche Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser. Täglich sollten wir deshalb mindestens 1,5 Liter trinken. Damit unterstützen wir nachweislich unsere Verdauung, verlangsamen den Alterungsprozess unserer Haut und helfen unseren Nieren dabei Giftstoffe aus dem Körper zu filtern. Vielen fällt es aber schwer täglich dieses Pensum zu erreichen. 

Mehr als ein Trend?

Mithilfe von Infused Water, oder auch Detox Water, können wir unseren Wasserhaushalt einfacher in Balance halten. Hinter dem Trend verbirgt sich im Grunde nichts Besonderes – reguläres Wasser, entweder frisch aus dem Hahn oder mit Kohlensäure versetzt, wird mit Früchten, Kräutern, Gemüse oder sogar mit Gewürzen angereichert. Sie zaubern aus dem Lebenselixier dadurch eine Vitaminbombe, die gleichzeitig gut schmeckt! 

Das sollten Sie beachten

Für einen intensiven Geschmack sollten Sie das Getränk, im Idealfall, am Vorabend vorbereiten. Eine verschließbare Flasche mit kaltem Wasser füllen, bei Belieben Eiswürfel ergänzen, und die Add-ons Ihrer Wahl hinzufügen. Achten Sie bei Obst, Gemüse und Co. auf Bioqualität und säubern Sie die Produkte ordentlich. Dann einfach in kleine Stücke schneiden und zum Wasser geben. Ein Detox Water kann bis zu zweimal aufgegossen werden. Der Aufwand lohnt sich also!  

Was ist Ihre liebste Geschmackskombination?

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Mit den richtigen Add-ons sieht der Drink nicht nur schön aus – mit Infused Water tun Sie auch Ihrer Gesundheit was Gutes! Versetzt mit Thymian können Sie, auf lange Sicht, Ihren Blutdruck senken und Zimt kann den Blutzuckerspiegel vermindern. Am beliebtesten sind wahrscheinlich Zitrusfrüchte: Zitronen und Limetten sorgen nicht nur für einen frischen Geschmack, sondern pumpen Ihren Körper zusätzlich mit Antioxidantien voll. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Testen Sie verschiedene Geschmacksakkorde aus. Wie wäre es mit Grapefruit, Gurke und Basilikum für alle, die es bitter mögen? Für alle, die es gerne ein bisschen süß haben ist Holunder-Erdbeer-Wasser eine gute Kombo. Auf diese Weise sorgen Sie für Vielfalt und finden vielleicht bald Ihr neues Lieblingsgetränk!

Werbung