Fitness Tipps

Fusion Fitness – Das Update für Ihr Workout

Von Patrick Vogel 17/07/2020
Credit: iStock
V

Vom regelmäßigen Trainieren erhoffen wir uns die verschiedensten Benefits. Auf Dauer kann eine Workout-Routine aber schnell langweilig werden. Fusion Fitness scheint die Lösung für dieses Dilemma zu sein.

Gewichtsabnahme, Muskelaufbau oder einfach Stressbewältigung und Entspannung – verschiedene Menschen stellen unterschiedliche Anforderung an den Besuch im Gym. Doch nur die wenigsten Workouts erfüllen die Vielzahl an Erwartungen. Tatsächlich kann ein Trainingsplan schnell langweilig werden, und die Motivation den inneren Schweinehund zu überwinden sinkt. Durch Fusion Fitness sorgen Sie für Abwechslung bei der Sport-Session.

Was ist Fusion Fitness

Die Idee hinter dem Trend ist mindestens zwei verschiedene Sportdisziplinen miteinander zu kombinieren. Auf diese Weise können Sie Ihr Workout individualisieren und an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen. Selbst wenn das Studio Ihres Vertrauens keine gesonderten Fusion Classes anbietet, können Sie eigenständig mit diversen Übungen experimentieren. Besonders beliebte Kombos sind beispielsweise Piloxing (Pilates und Boxen), Pilcardio (Pilates und Cardio) oder Cycling und Yoga. Durch Fusion Fitness können Sie Ihrer Kreativität in Sachen Trainingsplankonzeption wieder freien Lauf lassen.

Das sind die Benefits

So vielfältig wie die verschiedenen Möglichkeiten sind, sind auch die Vorteile: Sie können Ihre Workouts funktionaler gestalten, indem Sie regelmäßig verschiedene Trainingsaspekte in Ihrer Planung berücksichtigen. Sie erlernen dadurch vielleicht neue Skills und trainieren in einer Session unterschiedliche Muskelgruppen. Noch wichtiger ist aber, dass Sie wieder Spaß am Sport haben. Sinn der Sache ist es schließlich, dass Sie sich nicht nur körperlich, sondern auch geistig gut fühlen.  

Werbung