Sommersalat – drei frische Rezepte für heiße Tage - séduction Magazin
ERNÄHRUNG & FITNESS

Sommersalat – drei frische Rezepte für heiße Tage

Von Online Redaktion 24/05/2021
Credit: Pexels
D

Der Sommer ist die beste Zeit, um Gerichte aus frischen und regionalen Obst- und Gemüsesorten zu zaubern. Und was schmeckt an einem heißen Tag besser als ein saftig knackiger Sommersalat? sédcution verrät Ihnen drei genussvolle Rezepte mit herzhaft-lieblichen Noten. 

Süßes Sommerbouquet aus Melone, Gurke und Himbeere

Für vier Personen: 

  • 1 rote Spitzpaprika 
  • 1 Salatgurke 
  • 1/2 Honigmelone z.B. Cantaloupe 
  • 200 g Himbeeren 
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln 
  • 1 Bund Basilikum 
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Bio Zitrone 
  • 1 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup 
  • 2 EL kaltes Wasser 
  • 3 EL Olivenöl 
  • Salz & Pfeffer 
  1. Waschen, halbieren und entkernen Sie zuerst die Paprika. Anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Gurke ebenfalls waschen und der Länge nach halbieren, um die Kerne mit einem Löffel zu entfernen. Dann auch die Gurke in mundgerechte Stücke zerkleinern. Beides in eine große Schüssel geben.
  2. Melone schälen, entkernen, schneiden und zu Paprika und Gurke hinzugeben. 
  3. Säubern Sie vorsichtig die Himbeeren, indem Sie sie kurz mit kaltem Wasser abbrausen. 
  4. Als nächstes sind die Kräuter an der Reihe. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Basilikum und Koriander waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen und grob zerhacken. 
  5. Die Zitrone heiß abwaschen und den Abrieb der Schale in die Schüssel geben. 
  6. Für die Vinaigrette Zitronensaft, Agavendicksaft, Wasser und Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend über den Salat geben und gut vermischen. 
  7. Himbeeren, Frühlingszwiebeln und Kräuter zum Schluss über den Sommersalat geben und vorsichtig unterheben. 

Edler Sommersalat mit Nektarinen und Parmaschinken

Für vier Personen: 

  • 4-5 Cocktailtomaten   
  • 3 Nektarinen    
  • 1 Bund Rucola  
  • Römersalat    
  • 250 g Büffelmozzarella 
  • 150 g Parmaschinken  
  • Basilikum    
  • 6 EL weißer Balsamico  
  • 6 EL Olivenöl     
  • Salz, Pfeffer, Zucker    
  1. Zuerst Römersalat und Rucola waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Die langen Enden vom Rucola abzupfen und den Römersalat in Streifen schneiden.
  2. Dann Tomaten waschen und in Stücke schnei­den. Nektarinen ebenfalls waschen und vorsichtig in Spalten vom Stein schneiden. 
  3. Anschließend den Mozzarella in Stücke zupfen. Basilikumblättchen abzupfen, waschen und grob zerhacken.  
  4. Für die Vinaigrette den weißen Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker verrühren. 
  5. Zuletzt alles mit dem Parmaschinken auf einer Platte anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln.  
  6. Der Sommersalat lässt sich hervorragend mit Baguette oder Ciabatta servieren und, je nach Geschmack, mit knackigen Pinienkernen und herzhaftem Ziegenkäse zusätzlich verfeinern. 

Fruchtig-frischer Sommersalat aus Spargel, Erdbeeren und Rhabarber

Für zwei Personen: 

  • 1 Bund grüner Spargel 
  • 300 g frischer Rhabarber  
  • 350 g Erbeeren  
  • 50 g Babyspinat  
  • Minze  
  • 2 TL Honig  
  • 2 TL Dijonsenf  
  • 1 TL Sherryessig  
  • 2 EL Mandelöl (oder Avocadoöl)  
  • Chiliflocken 
  • Salz, Pfeffer 
  1. Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Anschließend waschen, schräg in mundgerechte Stücke schneiden und in einen Dampfeinsatz geben. Spargelspitzen beiseitelegen. Den Rhabarber ebenfalls schälen und zerkleinern. 
  2. Spargelstücke circa drei Minuten garen, dann die Spargelspitzen zugeben und ebenfalls kurz mitdämpfen. 
  3. Rhabarber zum Spargel in den Dampfgarer geben und circa eine Minute garen. Daraufhin den Dampfeinsatz herausnehmen, alles kalt abbrausen und trocknen lassen. 
  4. Den Spinat verlesen, gründlich putzen und trockenschleudern. Die Minze ebenso waschen und trocken tupfen, anschließend die Blätter abzupfen.  
  5. Nun können Sie die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und putzen. Für das Dressing pürieren Sie 200 Gramm Erdbeeren fein. Honig, Senf und Essig unter das Püree rühren und Öl unterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  
  6. Teller mit Spinatblättern garnieren. Gedämpften Spargel und Rhabarber darauf verteilen. Die übrigen Erdbeeren halbieren und mit anrichten. Den Sommersalat mit dem Erdbeer-Dressing anmachen und zuletzt mit Chiliflocken und Minze bestreuen. 
Werbung