Diese Fitness Tools verbessern Ihr Training - séduction Magazin
Werbung
Fitness Tipps

Diese Fitness Tools verbessern Ihr Training

Von Online Redaktion 15/06/2021
Credit: Pexels
H

Home Workouts sind beliebter denn je – und viele wollen gar nicht mehr zurück in die Fitnessstudios. Kein Wunder, denn dank effektiver Fitness Tools wird Ihr zuhause im Handumdrehen zum Home Gym. Wir verraten, welche Trainingsgeräte sich wirklich lohnen.  

Für viele war die Schließung der Fitnessstudios ein echter Motivations-Killer. Aber auch zuhause lässt sich das Training mithilfe einiger Fitness Tools flexibel und effektiv gestalten. Dabei lohnt es sich, mit den Basics zu starten und sich immer wieder nach neuen Gadgets umzuschauen, die die Freude am Workout-Erlebnis im Home Gym steigern können. 

Nummer Eins der Fitness Tools: Matte 

Das absolute Must-Have für jedes Home Gym ist eine hochwertige Fitness- oder Gymnastikmatte. Sie bildet eine geeignete, rutschfeste Unterlage, die nicht nur den Boden, sondern auch die Gelenke sowie den Rücken schont. Die platzsparende Grundausstattung lässt sich nach jedem Training easy wieder verstauen und für eine entspannende Yoga Session im Freien schnell auch mal nach draußen verlagern.    

Kettlebell 

Um die Intensität von Körpergewicht Übungen noch zu steigern, eignet sich eine Kettlebell optimal. Mit dem kleinen Kugelgewicht lassen sich die Gewichtsklassen langsam und individuell intensivieren und variieren. Denn die Kugeln sind in verschiedenen Größen zwischen 4 und 50 Kilogramm erhältlich. Da man das Kettlebell Training hauptsächlich im Stehen absolviert, werden mehrere Muskeln gleichzeitig beansprucht und nicht nur die funktionelle Kraft des Körpers gestärkt, sondern auch die allgemeine Konditionierung sowie die Koordination verbessert.  

Vielsieitge Fitness Tools: Fitnessbänder 

Ein unscheinbares Fitness Tool, das sich als äußert facettenreich und effektiv erweist, sind Fitnessbänder. Die bunten Bänder aus Gummi oder Stoff sind flexible Begleiter, die sich mit etwas Kreativität auch vielseitig einsetzen lassen, indem man sie an Treppengeländer, Türen oder Bäumen befestigt. Die kleinen Widerstandsbänder passen perfekt in jede Sporttasche und sind eine wahre Bereicherung für jedes Ausdauer- und Krafttraining. 

Balance Board 

Auch das Balance Board ist ein echter Allrounder für das Training zuhause. Wie der Name bereits verrät, geht es hier vor allem um Balance und Gleichgewicht. Egal ob Sit-Ups, Kniebeugen oder Planks: durch das ständige Ausbalancieren wird jede Übung zum anspruchsvollen Workout. Ähnlich wie bei den Kettlebells, werden auch hier alle Muskelgruppen angesprochen und nebenbei auch noch Motorik und Koordination geschult. 

Bauchtrainer 

Wer träumt nicht von einem knackigen Sixpack? Dabei vergessen wir allerdings oft, dass zu einem trainierten Bauch auch ein starker Rumpf notwendig ist. Dank dem Bauchmuskelroller ist es möglich, den gesamten Core mit nur einem Fitness Tool zu trainieren. Denn beim Vor- und Zurückrollen mit dem Gadget, kommt es darauf an, durchgehend die maximale Spannung in der kompletten Körpermitte zu halten. Dadurch werden sowohl schräge als auch gerade Bauchmuskeln beansprucht und der Rumpf gestärkt. 

Werbung