Ernährungstipps: Multitalent Erbsenprotein - séduction Magazin
Werbung
Ernährungstipps

Multitalent Erbsenprotein

Von Redaktion 02/10/2020
Credit: Stocksy
P

Proteinmangel wird bei einer Umstellung zu einer vegetarischen oder veganen Ernährung oft als das große Gegenargument genannt. Obwohl tierische Proteine oft in höherer Konzentration vorkommen als pflanzliche, sind pflanzliche Proteine durchaus eine Alternative zu tierischen. séduction informiert über Erbsenprotein.

Gut für Mensch und Umwelt

Eiweiße oder Proteine sind wichtige Grundnährstoffe, die zum Großteil in Tierprodukten wie Fleisch, Fisch, Eiern oder Milchprodukten zu finden sind. Doch auch Hülsenfrüchte haben einen hohen Eiweißgehalt, zum Beispiel Linsen, Erbsen oder Bohnen. Produkte aus Getreide, Soja oder Hülsenfrüchten, haben im Vergleich zu tierischen Lebensmitteln eine deutlich bessere Umweltbilanz. Sie verbrauchen in der Produktion weniger Wasser und Ressourcen als „echtes“ Fleisch. Aber diese Produkte sind nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für unseren Körper. Vegane Ersatzprodukte aus Soja, Getreide oder Hülsenfrüchten erfreuen sich steigender Beliebtheit, darunter auch das Erbsenprotein.

Wichtige Nährstoffe

Im Vergleich mit tierischen Proteinquellen enthält Erbsenprotein noch viele andere wichtige Nährstoffe. Es hat einen fast doppelt so hohen Gehalt an Eisen und Calcium. Im Gegensatz zu Tierprodukten oder Fast Food mit vielen gesättigten Fetten, die einen hohen Cholesteringehalt haben, enthält Erbsenprotein gar kein Cholesterin.

Hypoallergen

Der große Vorteil von Erbsenprotein ist, dass es arm an Allergenen ist. Es ist vegan, aber im Gegensatz zu dem beliebten Seitan, einem getreidebasierten Fleischersatzprodukt, glutenfrei. Sogar bei einer Sojaallergie kann Erbsenprotein eine gute Alternative sein. Bei fertigen Produkten sollte man aber dennoch auf die Inhaltsstoffe achten – es können nämlich auch viele andere Zusatzstoffe enthalten sein.

Ein wahres Multitalent

Erbsenprotein ist ein echter Allrounder: Es kann in Fleischersatzprodukten verwendet werden, als Proteinshake beim Training oder als Nahrungsergänzungsmittel bei Diäten. Erbsenprotein macht lange satt und der Körper muss viel mehr Energie aufwenden, um Proteine zu verdauen. So kommt der Stoffwechsel in Schwung und man nimmt einfacher ab.

Die im Erbsenprotein enthaltenen Aminosäuren sind für den Körper nicht nur für den Muskelaufbau wichtig. Die in Erbsen enthaltenen Aminosäuren fördern ein gesundes Hautbild und sorgen für glänzendes Haar. Zusätzlich unterstützen sie die Bildung eines starken Immunsystems.

Werbung