Smarte Trainingsgeräte für Zuhause - séduction Magazin
Werbung
ERNÄHRUNG & FITNESS

Smarte Trainingsgeräte für Zuhause

Von Online Redaktion 12/11/2020
Credit: Peloton
Z

Zuhause sind unsere Möglichkeiten deutlich begrenzter als im Fitnessstudio. Ob Sport im Studio, an der frischen Luft oder in den eigenen vier Wänden – für jede Location eignen sich die verschiedenen Trainingsmethoden unterschiedlich gut. Smarte Trainingsgeräte für Zuhause steigern die Effizienz Ihres Workouts.

Für die tägliche Motivation, sich fit zu halten, eignen sich Wearables extrem gut. Doch Sie möchten nicht nur monoton die vorgegebenen Schritte absolvieren, sondern noch mehr für Ihre Fitness tun?

Unbegrenzte Möglichkeiten

Smarte Fitnessgeräte können sich meist sogar schon mit Ihrem Smartphone, der Smartwatch oder dem Tablet verbinden und Ihre Trainingsdaten direkt an diese weitergeben. Im Nachhinein werden diese Daten ausgewertet: Auf diese Weise können Sie den Kalorienverbrauch, Ihre Herzrate, und die Effektivität Ihres Trainings besser nachvollziehen. Bei manchen Geräten sind diese Funktionen bereits während des Workouts in Echtzeit verfügbar.

Effizientes Workout

Seilspringen ist ein intensives Fatburner-Workout, das Sie auch gut Zuhause in Ihren Alltag integrieren können. Wenn man sich den Kalorienverbrauch des Workouts anschaut, kann Seilspringen mit seiner Effizienz punkten. Zehn Minuten Seilspringen entsprechen etwa 30 Minuten Joggen. Mit dem smarten „SmartRope LED Springseil“ (von Tangram Factory ca. 88 €) können Sie genau erfassen, wie anstrengend Ihr Training ist. 23 magnetische Sensoren erfassen jede Bewegung und die LEDs zeigen bei jedem Sprung Ihre Fitnessdaten an. Mithilfe der dazugehörigen App können Sie diese Daten auch auf Ihr Smartphone oder die Smartwatch übertragen und den Verlauf Ihres Trainings ermitteln.

„SmartRope LED Springseil“ von Tangram Factory ca. 88 €; Credit: PR

Monotonie adieu

Trainingsbikes für Zuhause sind schon seit Jahren ein wahrer Dauerbrenner. Doch immer nur in die Pedale zu treten kann auf die Dauer recht eintönig werden. Doch das ist längst ein Teil der Vergangenheit. Denn nichts ist fördernder für die Motivation als Sport zu treiben oder ein Personal Trainer. Deshalb stehen beispielsweise beim Peloton Bike diese Aspekte an erster Stelle. Wöchentliche Live-Kurse bringen Sie dazu, Ihr Bestes zu geben und Ihr Workout so effektiv wie möglich zu gestalten.

Bruch mit Traditionen

Das Workout mit dem Peloton Bike wird als bahnbrechendes Cardio-Training bezeichnet. Es zeichnet sich dadurch aus, dass der Trainingsplan individuell auf Ihr Fitnesslevel und Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann. Die Art des Workouts, der Schwierigkeitsgrad, die Musik – das alles können Sie individuell anpassen. Ob Cardio oder Krafttraining, Anfänger oder Profi, bei den vielen Angbeoten an Kursen ist für jeden das Richtige dabei. Auch die Auswahl der Workouts beschränkt sich schon lange nicht mehr nur auf smarte Trainingsgeräte selbst. Peloton bietet eine breite Auswahl an Kursen an, darunter auch Yoga, Pilates oder Bodyweight Workouts mit Schlingentrainern.

„Peloton Bike+“ von Peloton, ca. 2.690 €; Credit: Peloton

Hydration ist ein Muss

Wichtig ist bei dem schweißtreibendem Training, dass Sie immer wieder den Wasserverlust ausgleichen. Besonders einfach geht das mit einer intelligenten Trinkflasche, die Ihnen ein Lichtsignal gibt, wenn es wieder an der Zeit ist etwas zu trinken. Es gibt auch die Möglichkeit eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone oder die Smart Watch zu schicken.

„Steel – Insulated Stainless Steel Bluetooth Smart Water Bottle“ von HidrateSpark, ca. 82 €; Credit: PR
Werbung